5. Kongress: Denk- und Handlungsräume der Psychologie

VERÄNDERUNG! ABER WIE?
BATESON | BAUER | FURMAN | GLASL | KUHL | SAUBERER | SCHMIDT | SCHWARZ | SPARRER | STREIT | TRENKLE | ULE | VARGA VON KIBÉD | WODAK

Wie verändert sich der Mensch und mit ihm Gruppen und ganze Gesellschaften? Wie verändert sich die Welt? Ist alles festgelegt, genetisch bedingt oder ist menschliche Veränderung ein Ergebnis von gesellschaftlichen und soziokulturellen, familiären Bedingungen? Welche Rolle spielt der Geist? Wie kann Veränderung überhaupt in Gang gesetzt werden? Ist sie vorhersehbar, gar planbar? Was bedeutet das für den Umgang mit uns selbst und anderen Menschen, nicht nur in Therapie und Coaching sondern auch in Schule und Wirtschaft.
Das alles soll am 5. Kongress „Denk- und Handlungsräume der Psychologie – Veränderung aber wie?“ zur Sprache kommen.
Freuen Sie sich auf spannende Auseinandersetzungen, denn gerade dann, wenn es um Veränderung geht, könnten die Positionen gegensätzlicher nicht sein!

Termin: 19. bis 22. November 2020
Wo: Aula der Universität | Graz


Alle Informationen dazu finden Sie auf der Website der Akademie Kind, Jugend, Familie:
https://www.akjf.at/event/veraenderung-aber-wie/