Freitag, 21.10.2022

Ausstellungseröffnung Judith Seiler-Schlömmer · "Die Welt ist kunterbunt"

Vernissage "Die Welt ist kunterbunt" mit Werken von Judith Seiler-Schlömmer Vernissage "Die Welt ist kunterbunt" mit Werken von Judith Seiler-Schlömmer lebenshilfe ennstal | sowiedu

Am 20. Oktober 2022 fand die Vernissage zur Ausstellung mit Werken von Judith Seiler-Schlömmer statt.

Die Ausstellung mit dem Titel "Die Welt ist kunterbunt" ist die bereits 12. Ausstellung, die im Haus der Inklusion präsentiert wird.

Geschäftsführerin Gertrude Rieger begrüßte zahlreiche kunstinteressierte Freunde und Bekannte und freute sich über die Buntheit und Vielfalt der ausgestellten Werke. Liezens Vizebürgermeister Albert Krug zeigte sich ebenfalls begeistert und überbrachte die Grüße von Bürgermeisterin Andrea Heinrich.

Judith Seiler-Schlömmer, die in Leoben geboren und in Graz aufgewachsen ist, lebt in Stainach, wo sie viele Jahre als Lehrerin an der örtlichen Hauptschule tätig war. Seit 2004 widmet sie sich voll und ganz der moderenen Malerei, bei der sie nicht mit fertigen Bildkonzepten arbeitet, sondern ihre Ideen nach dem Prinzip "Intuitionen werden zu Intentionen" direkt im Malen entwickelt.

In ihrer Ausstellung "Die Welt ist kunterbunt" zeigt die Künstlerin einen Einblick in ihr bisheriges Schaffen.

Lesen Sie auch den Beitrag auf Blo24.at
https://www.blo24.at/kulturelles/11759-vernissage

Die Ausstellung ist ab sofort bis April 2023 zu den
Büroöffnungzeiten im Haus der Inklusion am Fronleichnamsweg 11 frei zugänglich:
Montag bis Donnertag von 9 bis 15 Uhr
Freitag von 9 bis 11 Uhr